Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Entspannung - Allgemeines

Über unsere Kurse
 

Immer mehr Menschen leiden unter Stress-Symtomen und sind nicht mehr in der Lage, sich auf das zu besinnen, was sie entspannen könnte.

Dies bezieht sich nicht nur auf eine bestimmte Berufsgruppe. Nein, es fängt jetzt schon bei den Kindern an.

Stressauslöser:

  • Verantwortung tragen, insbesondere für Menschen

  • Konflikte

  • neue und unbekannte Situationen

  • Termindruck

  • Sorgen

  • mangelndes Selbstbewustsein

  • nicht NEIN-sagen-können

  • Druck durch Vorgesetzte

  • Informationsflut (Telefonate, E-Mails, Handy etc.)

  • ständige Unterbrechungen

  • Doppelbelastung

  • schlechtes Betriebsklima

  • ständiger Lärm (z.B. hoher Geräuschpegel in einem Großraumbüro)

  • Konkurrenzkampf

  • hohe Ereartungen (eigene oder von anderen

  • und vieles mehr



In einem Zustand ständiger Anspannung kann niemand leben.
Unser Organismus und das Gehirn brauchen ebenso viele Entspannungsphasen wie Zeitspannen wacher Präsenz, sonst können weder Kopf noch Körper funktionieren.

Strebe nach Ruhe,
aber durch das Gleichgewicht,
nicht durch Stillstand
deiner Tätigkeit.

(Friedrich von Schiller)


Die Ruhe ist die Quelle jeder großen Kraft.

Daher finde die Ruhe und den Ausgleich.

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü